Zwei Major-Events auf zwei Kontinenten im Juli

Heiße Phase: Als nächstes kommen die Senior Players und die Senior Open

bl_seniorplayers18_483x200.jpg

Bernhard Langer: Blick voraus auf einen entscheidenden Monat

1. Juli 2022: Die beiden in diesem Monat anstehenden Turniere haben es in sich, denn es sind beide Major-Events. Das eine in den Vereinigten Staaten, das andere traditionell auf britischem Boden in Europa. Vom 7. bis 10. Juli beginnt die Bridgestone SENIOR PLAYERS Championship auf dem Meisterschaftsplatz des Firestone CC in Akron, Ohio (u.a. jährlicher Gastgeber des WGC Invitational), anschließend geht es auf den alten Kontinent, um auf dem Kings Course von Gleneagles im schottischen Auchterarder die Senior Open Championship presented by Rolex auszutragen. Dabei geht es für Bernhard Langer und die restliche Welt-Elite der Ü50-Profis in eine ganz entscheidende Phase der Saison.

> zum Terminplan Bernhard Langers

 

 

bl_principal_chartiy_classic22_sa_483x200.jpg

PGA Tour Champions Turnier

Principal Charity Classic: Zweite Top-3-Platzierung in Folge für Langer

 

6. Juni 2022: Nach dem exzellenten dritten Rang bei den Senior PGA Championship gelang dem Deutschen im Folgeturnier erneut ein Ergebnis in der absoluten Spitzengruppe. Bernhard Langer spielte bei der Principal Charity Classic im Wakonda Club in Des Moines, Iowa,die gesterm zu Ende ging, zwei 66er-Runden zum Auftakt und ließ eine 68 am Finalsonntag folgen. Dies bedeutete nochmals Position 3 im abschließenden Klassement. Vor ihm landeten nur die US-Amerikaner Kirk Trittlet und Jerry Kelly - mit dem besseren Ende für Kelly, der im ersten Loch des Stechens gewann. Mit dieser weiteren tollen Leitung festigt Bernhard Langer im Charles Schwab Cup seinen dritten Rang der Wertung.

> zum Endergebnis der Principal Charity Classic 2022

PGA Tour Champions Major-Event

Senior PGA Championship: Bernhard Langer lange mit Siegchancen

bl_seniorpgachampionship22_so_483x200.jpg

Bernhard Langer mit toller Performance in Benton Harbor

30. Mai 2022: Klasse Auftritt des Deutschen bei der Kitchen Aid Senior PGA Championship im Harbor Shores Resort in Benton Harbor, Michigan. Bernhard Langer spielte von Beginn an Golf auf Spitzenniveau und setzte sich vor dem Finaltag in die Top-Gruppe um den Sieg des Traditions-Majors der Ü50-Jährigen. Vier Birdies ohne Schlagverlust bis zur Hälfte der Finalrunde brachten sogar die zwischenzeitliche Führung ein. Doch die Konkurrenz schlief nicht und nach elf, zwölf Löchern lag er schlaggleich mit Steven Alker und Stephen Ames an der Spitze des Feldes. Das überaus spannende Triell endete mit dem besseren Ende für Alker, der mit 63 Schlägen die beste Turnierunde überhaupt fabrizierte. Der Neuseeländer gewann sein erstes Senioren-Major vor dem Kanadier Ames. Auch wenn das nötige Glück am Ende nicht auf seiner Seite lag, darf der Routinier Langer trotz des abschließenden dritten Platzes mehr als zufrieden sein.

> weiterlesen

Special zum Masters Tournament 2022

Mercedes Benz überrascht seinen Botschafter Langer mit Sonder-Edition

7R2A6962
7R2A6962

press to zoom
7R2A6879
7R2A6879

press to zoom
7R0A7492
7R0A7492

press to zoom
7R2A6962
7R2A6962

press to zoom
1/11

6. April 2022: Das diesjährige MASTERS ist ein ganz spezielles, denn zwei Ikonen stehen im Fokus: Die deutsche Golflegende Bernhard Langer und die Mercedes-Benz G-Klasse. Beide sind seit nun über 40 Jahren führend in ihrem Gebiet. Langer spielte vor genau 40 Jahren sein erstes Masters Tournament, welches er 1985 und 1993 für sich entscheiden konnte.

 

Als Ehrerweisung für den Ausnahmesportler aus Anhausen ließ Partner Mercedes-Benz vor dem Start der aktuellen Veranstaltung in Augusta von der Künstlerin Leah Abucayan eine ganz perönliche und einzigartige Sonder-Edition eines G-Klasse-Fahrzeugs kreieren (siehe Bildergalerie links).

> "Making Of" Video der Künstlerin auf Instagram

> Hier sehen Sie das Video beim Enthüllen des Fahrzeug (extern, Youtube)

Langer (l.) bei der Masters vor zwei Jahren. In der Mitte: R. McIlroy

wordcloud_bl_fivewords_581x581.jpg

Würdigung des deutschen Ausnahmesportlers durch seine Mitstreiter auf der Tour

Kollegen huldigen den Deutschen: Bernhard Langer in fünf Worten

 

14. März 2022: Es ist eine Ehrerbietung der besonderen Art. Auf Bitten der PGA Tour Champions, der die Attribute für seine Leistungen auszugehen drohen, durften seine Spielerkollegen Bernhard Langer in fünf Worten beschreiben. Das Ergebnis ist genauso außergewöhnlich wie der deutsche Ausnahmegolfer aus Anhausen selbst. Einige zählten seine hervorstechenden Stärken auf (Mark O'Meara: "Unglaublich. Fokussiert. Angetrieben. Entschlossen. Diszipliniert"), andere nutzten die Gelegenheit für einen Scherz (Mike Weir: "Ein Beweis für andere Lebensformen") oder eine persönliche Note (Mark Calcavecchia: "In seinem Alter, unglaublich inspirierend").

 

> Lesen Sie hier den dazugehörenden Artikel inkl. aller Beschreibungen

 

bl_cologuard22_591x591.jpg

PGA Tour Champions Turnier

Zweiter Platz bei der Cologuard Classic: Langer weiter in Top-Form!

 

28. Februar 2022: Trotz der frühen Phase der Saison deutet dieses Jahr einiges auf einen Zweikampf zwischen Langer und Jimenez hin. Beide sind in herausragender Form, der Deutsche gewann das zweite Turnier, der Spanier das erste und dritte, welches gestern zu Ende ging. Bei der Cologuard Classic auf dem Catalina Course im Omni Tucson National Resort in Tucson, Arizona spielte Bernhard Langer sehr gutes Golf mit Runden von 70, 67 und 65 Schlägen (Gesamt 202), 14 Zähler unter Platzstandard und erreichte einen ausgezeichneten zweiten Rang, vier Schläge hinter Miguel Angel Jimenez und schlaggleich mit dem US-Amerikaner Woody Austin. Damit setzte sich das europäische Duo Jimenez/Langer in der Charles Schwab Cup Saisonwertung bereits etwas zur Konkurrenz ab.

> weiterlesen

 

PGA Tour Champions Turnier

Bernhard Langer gewinnt Chubb Classic 2022 mit drei Schlägen Vorsprung!

bl_chubb22_sieg_483x200.jpg

Bernhard Langer mit Siegerpose nach dem gewinnbringenden Putt

21. Februar 2022: Der frischgebackene Spieler des Jahres der zurückliegenden Doppelsaison hat es schon wieder geschafft. Bernhard Langer gewinnt in beeindruckender Manier das zweite Turnier der PGA Tour Champions Spielzeit 2022 nach Runden von 64, 68 und 68 Schlägen mit drei Zählern Vorsprung vor der weiteren Konkurrenz. Der 64-Jährige benötigte bei seinem Chubb Classic Start-Ziel-Sieg in seiner Wahlheimat Florida nur 200 Gesamtschläge und lag am Ende 16 Schläge unter Platzstandard. Auf dem Black Course des Tiburón GC in Naples ließ er seinen Mitstreitern keine Chance, kletterte mit diesem erneuten Triumph auf Platz 2 im Charles Schwab Cup Ranking und brach weitere, von ihm selbst aufgestellte Rekorde.

> weiterlesen

Ehrung der PGA Tour Champions

Bernhard Langer zum Spieler des Jahres 2020/2021 gewählt!

bl_zeichnung_poy21_483x200.jpg

"POY" der Doppelsaison 2020/2021: Bernhard Langer

28. Januar 2022: Im Rahmen des Saisonauftaktturniers auf Hawaii nahm Bernhard Langer den "Jack Nicklaus Awward" der amerikanischen Senioren-Tour für den "Player of the Year 2020-21" entgegen. Der Deutsche war damit acht der letzten neun Male der Beste der Besten in der Ü50-Liga. Die Auszeichnung wird tradionell per Wahl der Tour-Mitglieder durchgeführt.

Als Erster der Preisgeldrangliste erhielt der Ausnahmegolfer aus Anhausen zudem den "Arnold Palmer Award". Ende des zurückliegenden Jahres hatte der 64-Jährige nach 24 Top-Ten-Platzierungen und zwei Turniertiteln sensationell den Charles Schwab Cup der zurückliegenden Doppelsaison für sich entscheiden können - zum sechsten Mal in seiner Karriere.

Jim Furyk aus den USA wurde zum Besten Neuling der Turnierserie gewählt.

> zum Artikel auf der PGA Tour Seite

BL_shaw21_2_591x591.jpg

PGA Tour Artikel vergleicht Langer mit Goerge Foreman, Karee Abdul-Jabbar, Tom Brady & Co.

"Langer among top ageless wonders in sports history"

 

13. Dezember 2021: Bereits vor einem Monat - und damit noch vor seinem erneuten Gewinn des Charles Schwab Cup - veröffentlichte die PGA Tour Champions einen Text auf ihrer Homepage, in dem es um die weltbesten "alterslosen" Sportler aller Zeiten ging. Athleten, die noch in hohem Alter zu absoluten Bestleistungen fähig sind und waren. Hier nennt der Autor mit dem passenden Namen Randy Youngman den deutschen Profigolfer Bernhard Langer in einer Reihe mit den Ausnahmeerscheinungen in diversen anderen Sportarten, darunter der Quaterback Tom Brady, der Basketball-Star Kareem Abdul-Jabbar oder der ehemalige Schwergewichts-Weltmeiter George Formeman. Ein Kniefall vor dem Deutschen...

> zum Artikel auf der PGA Tour Champions Site

 

Final-Event der PGA Tour Champions "Charles Schwab Cup Championship"

Bernhard Langer Charles Schwab Cup Champion 2020/2021!

bl_cscc21_pokal_483x200.jpg

Glücklicher Bernhard Langer mit der Charles Schwab Cup Trophy

15. November 2021: In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Finale der PGA Tour Champions Doppelsaison 2020/2021 sichert sich Bernhard Langer am Ende den Charles Schwab Cup mit knapp 350.000 Punkten Vorsprung vor Jim Furyk aus den Vereinigten Staaten. Es ist Langers sechster Sieg dieser Wertung nach 2010, 2014, 2015, 2016 und 2018. Dem Deutschen reichte bei der Charles Schwab Cup Championship, die am Sonntag in Phoenix zu Ende gegangen war, ein 17. Platz mit 272 Gesamtschlägen, 12 unter Par, obwohl er wegen Rückenproblemen kurz vor der Aufgabe stand. Highlight war die 63er-Runde am Samstag, in der der 64-jährige Bernhard Langer erstmals sein Alter unterspielen konnte. Der US-Amerikaner Phil Mickelson konnte das Finalturnier nach fulminantem Schlussspurt vor Steven Alker aus Neuseeland für sich entscheiden. 

> weiterlesen

> direkt zum finalen Stand der Charles Schwab Cup Wertung 2020/21

PGA Tour Champions Play-Off Event Dominion Energy Charity Classic

Bernhard Langer nach Sieg ältester Titelträger der Tour-Geschichte!

bl_holt_dominion21_trophy_483x200.jpg

Strahlender Sieger: Bernhard Langer (re.) mit Caddy Terry Holt

25. Oktober 2021:  Beim ersten von drei Play-Off Events der PGA Tour Champions Doppelsaison 2020/2021 schloss der Ausnahmegolfer Bernhard Langer aus dem bayrisch-schwäbischen Anhausen am gestrigen Sonntag mit einem triumphalen Sieg ab. Er geht damit als ältester Titelträger im Seniorengolf in die Geschichtsbücher ein und schaffte das einmalige Kunststück in jedem seiner bislang 15 Jahre auf der US-amerikanischen Ü-50-Tour mindestens einen Turniererfolg erzielt zu haben. Der 64-Jährige gewann mit der Dominion Energy Charity Classic im The Country Club of Virginia in Richmond, Virginia das erste der drei abschließenden Play-Off Veranstaltungen der PGA Tour Champions im Stechen gegen den US-Amerikaner Doug Barron.

 

> weiterlesen

> zum Artikel vom 27. Oktober in der FAZ: "Weiter mit 64"

"Undercover-Video" während PGA Tour Champions

Bernhard Langer als Greenkeeper "Hans" spielt Streiche mit Kollegen !!!

11. Oktober 2021: Dass Bernhard Langer für so manchen Spaß zu haben ist, wissen vielleicht nicht nur Bekannte und Freunde.

Doch das von der Tour iniziierte "Undercover-Video" mit dem Deutschen als Platzarbeiter, der während der ProAm-Runde bei der Constellation Furyk & Friends seinen Kollegen Streiche spielt, mag sogar Insider überraschen.

 

Sehen Sie selbst, wie der verkleidete Bernhard Langer alias "Hans aus Österreich" als übereifriger Greenkeeper seine Mitstreiter auf geniale Weise hinters Licht führt!

 

Anweisungen erhält er dabei von Buddy Tom Lehman, prominente Opfer sind u.a. Phil Mickelson, Padraig Harrington, Darren Clarke., Larry Mize und Tim Tebow, American Football Star der Jacksonville Jaguars.

Zum Ansehen des Videos einfach auf den Play-Button links drücken und genießen!

PGA Tour Champions Turnier

Ally Challenge: Geburtstagskind Langer spielt sein Alter und wird Zweiter!

bl_allychallenge21_so_483x200.jpg

Ein Auftritt für die Geschichtsbücher: B. Langer in Grand Blanc

30. August 2021: Die Leistung zum Auftakt bringt Bernhard Langer kein Preisgeld und keine Ehrung ein, trotzdem ist es ein Fakt für die Geschichtsbücher des Golfsports. Der deutsche Ausnahmegolfer spielte am Freitag der The Ally Challenge erstmals sein Alter, d.h. ihm gelang eine 64er-Runde. Nicht viele Professionals schaffen diese Marke, aber typisch Bernhard Langer: er schaffte es an seinem 64. Geburtstag!

Mit diesem erfreulichen Erlebnis im Rücken spielte der Anhausener ein tolles Turnier und musste sich am Ende nur dem US-Amerikaner Joe Durant mit einem Schlag Rückstand geschlagen geben. Mit diesem Spitzenergebnis rückte Langer auf Position 1 der Gesamtwertung um den Charles Schwab Cup 2020/21 vor.

> weiterlesen

> zum Artikel der PGA Tour: "Bernhard Langer, 64, back atop of Schwab Cup standings"

bl_ally20_fr_581x581.jpg

Auszeichnung der Golf Writers Association of America (GWAA)

Bernhard Langer zum sechsten Mal zum "Senior Player of the Year" gewählt

  30. Januar 2021: Die Vereinigung der amerikanischen Golf-Journalisten (GWAA) hat Bernhard Langer nach den Jahren 2010, 2014, 2016, 2017 und 2018 erneut zum "Senior Player of the Year 2020" gewählt. Er erhielt 41% der Stimmen. Der 63-jährige Deutsche feierte in der abgelaufenen Saison einen Turniergewinn und ein Dutzend Top-10-Platzierungen. Außerdem konnte er sich als ältestester Teilnehmer des Masters Tournaments, der jemals den Cut schaffte, in die Geschichtsbücher eintragen. Der Weltranglisten-Erste aus den USA, Dustin Johnson, wurde "Player of the Year", die Südkoreanerin Kim Sei-young wurde als dominierende Proette des vergangenen Jahres "Female Player of the Year".

> zum PDF-Dokument der offziellen Pressemitteilung der GWAA

bl_oasis19_siegerpose_591x591.jpg

Ranking "Top 10 players of the decade" auf der PGA Tour Champions Website

PGA Tour Champions kürt Bernhard Langer zum Spieler des Jahrzehnts

  7. Januar 2020: In einem Rückblick des Redakteurs Bob McClellan auf der offiziellen Site der PGA Tour Champions werden die bestimmenden zehn Spieler des vergangenen Jahrzehnts auf der amerikanischen Tour der Ü-50-Jährigen vorgestellt. Nicht überraschend die Wahl des ersten Platzes: Bernhard Langer, der die zurückliegenden Jahre im professionellen Senioren-Golfsport geprägt hat wie kein Zweiter. Mit seinen nun 62 Jahren gewann er auf der Tour bei 210 Starts nicht weniger als 32 Mal, darunter waren 11 Major-Titel.

 

> hier geht es zum Artikel auf der PGA Tour Champions Site

Ergebnisse und Termine

Saison 2021 / 2022

 

Den aktuellen Turnierplan der akutellen Saison sowie alle Ergebnisse der Spielzeit 2021 finden Sie hier