PGA Tour Champions Major-Event

Regions Tradition: Langer wird bei Cejkas Sensations-Sieg Sechster

10. Mai 2021: Was für ein 2021er-Debüt-Major am vergangenen Wochenende auf der Seniorentour. Langers Landsmann Alex Cejka war durch einen Ausfall kurzfristig ins Feld des Regions Tradition in Birmingham, Alabama gelangt und konnte gleich den Titel gewinnen. Es war erst Cejkas dritter Auftritt bei den Ü-50-Jährigen und sein erstes Major. Bernhard Langer machte den Triumph der deutschen Teilnehmer perfekt. Der 63-Jährige spielte konstant auf sehr hohem Niveau mit Runden von 70, 69, 69 und 71 Schlägen (Gesamt 279, 9 unter Par) und belegte im Endklassement den ausgezeichneten sechsten Rang. Langer baute damit seine Führung in der Wertung um den Charles Schwab Cup weiter aus. 

 

Seit Donnerstag letzter Woche trafen sich die besten Golfprofis der PGA Tour Champions, um den ersten Major-Champion des Jahres zu ermitteln. Die Regions Tradition, seit 2016 im Greystone G&CC in Hoover, Alabama beheimatet, konnte im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt nicht ausgetragen werden, wodurch der US-Amerikaner Steve Stricker, Gewinner der 2019er-Ausgabe, als aktueller Titelverteidiger angereist war. Bernhard Langer wurde seinerzeit sehr guter Sechster und war auf dem "Founders Course" der Anlage sogar schon zwei Mal siegreich: 2016 und 2017. 

2021 das - beinahe - gleiche Bild: Bernhard Langer belegt erneut einen tollen sechsten Platz und Steve Stricker siegt, aber eben nur beinahe. Rookie Cejka musste nach 4-Runden-Gleichstand in ein Stechen gegen Stricker, beide hatten ein Ergebnis von 18 unter Par ins Clubhaus gebracht. Der gebürtige Tscheche, der für Deutschland startet und seit vielen Jahren wie sein Landsmann Langer in den USA lebt, setzte sich durch ein Birdie am ersten Extra-Loch gegen den diesjährigen Ryder Cup Kapitän durch. Eine kleine Sensation, zumindest aber eine Riesen-Überraschung.

 

Mit bereits vier Zählern Rückstand wurde ein weiterer Europäer, Robert Karlsson, alleiniger Dritter bei 14 unter Par. Der Schwede bestätigt damit seine ausgezeichnete Form seit seinem 50. Geburtstag und der daraus resultierenden Startberechtigung auf der PGA Tour Champions. Ernie Els (Südafrika) und Jerry Kelly (USA) landeten auf Rang 4 bei 11 unter und der Australier David McKenzie teilte sich am Ende Position 6 mit Bernhard Langer, weitere zwei Zähler dahinter.

Große Namen wie Retief Goosen (Südafrika), Darren Clarke (Nordirland) und John Daly (USA) schafften es ebenfalls in die Top-10.

> zum Endergebnis der Regions Tradition 2021

Bernhard Langer festigt nach diesem Spitzenresultat seinen 1. Platz in der über die Spielzeiten 2020 und 2021 gehenden Charles Schwab Cup Wertung. Der Ausnahmegolfer aus dem bayrisch-schwäbischen Anhausen hat nun über 1,8 Mio. Dollar/Punkte angesammelt und liegt damit mehr als 100.000 Punkte vor Ernie Els. Knapp dahinter folget Kevin Sutherland aus den Vereinigten Staaten vor den Landsleuten Jerry Kelly und Scott Parel. Auf den Plätzen sechs bis zehn folgen Miguel Angel Jimenez (Spanien), Robert Karlsson (Schweden), Retief Goosen (Südafrika), Mike Weir (Kanada) und Jim Fury (USA).

> zur Charles Schwab Cup Wertung

Die Regions Tradition ist traditionell das erste von fünf Major-Events der Seniorentour in Übersee. Die kommenden Wochen und Monate werden entscheidend sein für die Positionierung zum Saison-Schlussspurt. Alle geplanten Events von Bernhard Langer bis Ende Juli finden Sie unter Termine.

Der "Founders Course" des Greystone G&CC - Austragungsort der Regions Tradition seit 2016 - ist der ältere von zwei Plätzen der Anlage und wurde 1991 eröffnet. Er befindet sich in Hoover in der Nähe von Birmingham, Alabama im Südosten der USA.

Auch wenn die "Tradition" zu den offiziellen Major-Events der PGA Tour Champions zählt, ist es kein Bestandteil des Legens Tour (European Senior Tour) Kalenders.

Informationen zur Regions Tradition finden Sie auf der offiziellen Turnierseite sowie auf der Seite der PGA Tour Champions (externe Links in Englisch).

 

 

> zurück