PGA Tour Champions Play-Off Event vor dem Saisonfinalturnier

TimberTech Championship: Bernhard Langer verteidigt Ranglisten-Führung

8. November 2021: Durch eine sehr gute Leistung beim zweiten von drei Play-Off Events der PGA Tour Champions Doppelsaison 2020/21 bleibt Bernhard Langer nach dem Wochenende Spitzenreiter der Charles Schwab Cup Wertung. Bei der TimberTech Championship in Langers Wahlheimat Boca Raton gelangen dem Deutschen Runden von 70, 69 und 69 Schlägen (Gesamt 208), gleichbedeutend mit acht Zählern unter Platzstandard und Rang 11 knapp außerhalb der Top-Ten. Gewinnen konnte der Australier Steven Alker vor Miguel Angel Jimenez (Spanien) und Jim Furyk (USA), die geteilte Zweite wurden. Bereits ab kommenden Donnerstag geht es weiter mit der Charles Schwab Championship, traditionell das alles entscheidende Finalturnier zum Abschluss der Saison. 

 

Nach seinem Rekord-Sieg beim ersten Play-Off Turnier Ende Oktober reichte es bei den zurückliegenden "Semi-Finale" ganz knapp nicht für eine Position unter den besten zehn Wettbewerbern. Trotzdem zeigte sich Bernhard Langer gewappnet für den Showdown in Phoenix in wenigen Tagen.

Auf den geteilten vierten Platz kamen Ernie Els (Südafrika) und Tim Petrovic (USA), Sechste wurden K.J. Choi (Südkorea) und Kirk Triplett (USA). Die Top-Ten vervollständigten das Trio aus den Vereinigten Staaten Brandt Jobe, Scott Dunlap und Woody Austin mit Rang 8. Der zweite Deutsche im Feld, Alex Cejka, konnte in Florida leider nicht überzeugen und landete nach drei Wettkampftagen auf Position 43.

> zum Endergebnis der TimberTech Championship 2021

Bernhard Langer liegt vor der Charles Schwab Cup Championship mit 337.727 Punkten Vorsprung vor Jim Furyk, der durch seinen zweiten Rang etwas Boden gut machen konnte.

> zum aktuellen Stand in der Charles Schwab Cup Wertung

 

2019 holte sich Bernhard Langer zum zweiten Mal bei seinem "Heimspiel" den Titel unweit seines Wohnsitzes in Boca Raton. Er gewann seinerzeit souverän mit fünf Schlägen Vorsprung vor der weiteren Konkurrenz. Besonders schön war der Titelgewinn nicht nur, weil viele Freunde und Bekannte Langers vor Ort waren (als noch Zuschauer erlaubt waren), sondern auch durch die Tatsache, dass er erstmals mit Tochter Jackie als sein Caddy erfolgreich war.

 

Bernhard Langer übernahm seinerzeit erstmals die Führung in der „All Time Money List“, die er seitdem weiter ausbauen konnte. Der Deutsche ist seither offiziell der erfolgreichste Senioren-Golfer aller Zeiten und verdrängte mit diesem Titelgewinn Hale Irwin aus den Vereinigten Staaten, der nicht mehr aktiv ist.

Den Stand in der "All Time Money Ranking" der PGA Tour Champions finden Sie hier.

Der Deutsche ging 2019 als erster Mehrfachgewinner in die Geschichte des Turniers in Florida ein, nachdem der gebürtige Bayer bereits 2010 "dahoam" in Boca Raton siegreich war. Seinerzeit gelang ihm ein gelochter Bunkerschlag zum Sieg im Stechen am ersten Extraloch.
 

Das PGA Tour Champions Event in Boca Raton ist seit 2007 fester Bestandteil des Kalenders der Turnierserie in Übersee. Im vergangenen Jahr gab der neue Titelsponsor TimberTech dem Turnier seinen neuen Namen, nachdem es in den ersten zehn Jahren Allianz Championship hieß, 2018 unter Boca Raton Championship lief und in 2019 als Oasis Championship firmierte.

Boca Raton ist eine Kleinstadt in Florida etwa 70 km nördlich von Miami entfernt. Sie zählt knapp 90.000 Einwohner, allerdings haben um die 200.000 Menschen dort ihre Meldeadresse. Zu den Nachbarn Langers zählt u.a. Golflegende Greg Norman oder Berühmtheiten wie beispielsweise Sänger und Schauspieler Jon Bon Jovi oder Tennisspieler Andy Roddick.

 

Der Old Course at Broken Sound ist der erste von zwei Plätzen des Resorts, der 1978 im Originaldesign von Joe Lee eröffnet wurde. Spätestens seit dem Re-Design durch Gene Bates in den frühen 2000er-Jahren gehört er zu den besten Anlagen des Bundesstaates. Besonderes Kennzeichen des Kurses ist sein seltener Baumbestand, der zum Teil einzigartig für Südflorida ist. Besonders die beeindruckenden Ahorn-Bäume geben dem Platz seinen besonderen Charakter.

Nach Beendigung der TimberTech Championship reist der PGA Tour Champions Tross direkt weiter in den Phoenix CC zur Charles Schwab Cup Championship, das traditionelle Abschlussevent mit den verbleibenden besten 36 Professionals der Turnierserie.

 

Weitere Informationen zu den Play-Offs finden Sie hier, zum Turnier finden Sie Daten und Fakten auf der Event-Homepage der TimberTech Championship sowie auf der Internet-Plattform der PGA Tour Champions (externe Link in Englisch).

 

 

> zurück