PGA Tour Champions Turnier

Schauplatz Duluth: Bernhard Langer bei der Mitsubishi Electric Classic

5. Mai 2022: Mit der Mitsubishi Electric Classic steht ab Freitag das zweite PGA Tour Champions Turnier in Folge an. Bernhard Langer ist mittendrin und reist mit einem sehr guten fünften Rang im Gepäck nach Duluth, Georgia, um sich auf dem TPC Sugarloaf erneut mit seinen Wettbewerbern zu konkurrieren. Apropos fünfter Rang: Genau diese Platzierung erreichte der Deutsche vor einem Jahr hier in der Region von Atlanta. Zudem konnte er die Veranstaltung bei der Erstaustragung in 2013 für sich entscheiden und wurde in den Jahren 2014, 2015, 2017 und 2018 ausgezeichneter Zweiter. Beste Voraussetzungen also für ein erfolgreiches Wochenende des Ausnahmegolfers aus dem bayerisch-schwäbischen Anhausen.

 

Bernhard Langer bestreitet die erste Runde am Freitag um 8.39 Uhr Ortszeit von Tee 1 zusammen mit den Flightpartnern Jerry Kelly und Davis Love III (beide USA).

Die Tee-Times der Mitsubishi Electric Classic 2022 finden Sie hier.

Bernhard Langer liegt auch in der Saison-Wertung um den Charles Schwab Cup durchaus aussichtsreich auf Position 4 mit gut 480.000 US-Dollar Rückstand auf den Führenden Steven Alker aus Neuseeland.

Den aktuellen Stand im Charles Schwab Cup finden Sie hier.

Die Mitsubishi Electric Classic der amerikanischen Seniorentour ist erst seit 2013 Bestandteil der Serie. Sie wurde in den ersten drei Jahren unter dem Namen Greater Gwinnett Championship ausgetragen und erhielt bei der 2016er-Auflage mit dem neuen Titelsponsor erstmals eine neue Bezeichnung.

 

Für Bernhard Langer war die Veranstaltung nahe Atlanta immer ein gutes Pflaster gewesen. Er siegte beim Debüt mit drei Schlägen Vorsprung und wurde in den beiden Folgejahren mit Platz 2 jeweils nur knapp geschlagen. Bei der Austragung vor vier Jahren lag am Ende mit dem Gewinner Steven Ames aus Kanada wieder nur ein Teilnehmer vor ihm. Bei der Austragung 2018 dann ein weiterer zweiter Rang, nur noch etwas knapper. Steve Flesch aus den USA siegte erst im Stechen.

 

Gespielt wird das Turnier traditionell auf dem TPC Sugarloaf in Duluth, Georgia. Der Platz wurde von Altmeister Greg Norman entworfen, misst ca. 6.650 Meter und liegt nur etwa drei Stunden entfernt vom weltberühmten Augusta National GC, wo die Woche zuvor die 83. Auflage des Masters Tournament zu Ende ging. Der TPC Sugarloaf war von 1997 bis 2008 Heimat des PGA Tour Turniers AT&T Classic. Den Kursrekord von 63 Schlägen teilen sich neben Ben Crane mit Tiger Woods und Phil Mickelson zwei der größten Namen im aktuellen Profigolf-Circuit.

 

Weitere Informationen zur Mitsubishi Electric Classic finden Sie auf der offiziellen Turnier-Seite bzw. auf der Seite der PGA Tour Champions (externe Links in Englisch).

 

> zurück