"designed by Bernhard Langer"

 

Golfplatz-Design ist ohne Zweifel der Bereich, in dem Bernhard Langer schon jetzt - parallel zu seiner hoffentlich noch lange andauernden Karriere als Turnierspieler - am stärksten involviert ist, indem er persönlich auf die Gestaltung und Ausarbeitung der Pläne und Entwürfe Einfluss nimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Langer-Platz "Le Touessrok Golf Course" auf Mauritius

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 1986 sind unter dem Prädikat "designed by Bernhard Langer" weltweit bereits eine Vielzahl von Plätzen entstanden, von denen einige, wie Nippenburg / Stuttgart, Modena / Italien und Panoramica / Spanien, bereits ihre Feuertaufe als Schauplatz internationaler Professional Turniere bestanden haben. Weitere Plätze befinden sich darüberhinaus derzeit in der Planungs- oder Bauphase.

 

 

 

Weltweite Projekte:

 

  • Nippenburg Golf Club, Stuttgart, Deutschland

  • Golfplatz Brunnwies, Bad Griesbach, Deutschland

  • Beckenbauer Golf Course, Bad Griesbach, Deutschland

  • Audi Golf Course, Bad Griesbach, Deutschland

  • Golfpark Stolper Heide, Berlin, Deutschland

  • Dachstein Tauern Golf Club, Schladming, Österreich (Bildergalerie)

  • Modena Golf Club, Modena, Italien

  • Golf International Soufflenheim, Soufflenheim, Frankreich

  • Bethemont Golf Club, Paris, Frankreich

  • Panoramica Golf Club, San Jordi / Valencia, Spanien

  • Navarino Dunes, Griechenland (siehe Artikel in golf spielen)

  • Portmarnock Links, Dublin, Irland (Bildergalerie)

  • Le Touessrok Golf Course, Mauritius (www.letouessrokresort.com/en/mauritius-golf)

  • Tateno Classic Golf Club, Japan (www.heiwanosan.co.jp/tateno/)

  • Lotus Hill Golf Club, Guangzhou, China (Bildergalerie)

  • Projekt "Club 27", Tianjin, China - Eröffnung 2015 (Bildergalerie)

  • Riviera Golf & Country Club, Cavite, Philippinen

  • Legend Golf & Safari Club, Südafrika

 

 

> Zurück

 

 

 

Geleitet werden er und sein Architekten-Team dabei von einer Design-Philosophie, die sich am Vorbild der großen Designer vergangener Zeiten wie Alister MacKenzie, Donald Ross, Harry S. Colt, James Braid, u.v.a.m. orientiert. Deren Meisterwerke wie Augusta National, Pebble Beach, Pine Valley, Royal Melbourne, Sunningdale, Wentworth und natürlich die berühmten Links-Plätze der Britischen Inseln zeichnen sich insbesondere dadurch aus, da sie mit viel Gespür für die sie umgebende Landschaft unter geschickter Ausnutzung der naturbedingten Gegebenheiten sowie der Einbeziehung auffälliger Landschaftsmerkmale gestaltet wurden.

 

Video: Bernhard Langer über seine Tätigkeit als Golfplatz-Designer

 

Wir alle spielen unzählige Golfrunden, aber haben Sie jemals darüber nachgedacht,wie der Platz, den Sie gerade spielen, designed wurde?

 

Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernhard Langer war an der Verwirklichung von Golfplätzenan einigen der unglaublichsten Standorte weltweit beteiligt.

 

In diesem Video erklärt er von Anfang bis Ende, wie ein Platz geplant und gebaut wird (in Englisch).