PGA Tour Champions Turnier

Bernhard Langer bei der American Family Insurance Championship  

9. Juni 2022: Die erst sechste Auflage des jungen PGA Tour Champions Events auf dem University Ridge Golf Course in Madison, Wisconsin startet am kommenden Freitag. Als Gastgeber und Turnierbotschafter fungiert erneut der aus Madison stammende Steve Stricker, sein Landsmann Jerry Kelly konnte die beiden letzten Austragungen im Jahr 2019 und 2021 für sich entscheiden und kommt als einer der Top-Favoriten zur American Family Insurance Championship 2022. Bislang gab es nur US-amerikanische Professionals, die sich in die Siegerlisten eintragen konnten. Bernhard Langer hätte sicherlich nichts dageben, diese Serie zu durchbrechen. Der Deutsche darf sich nach den Top-Leistungen der letzten Wochen auch berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg machen.

 

Bernhard Langer geht nach den jüngsten, beiden sehr guten dritten Rängen bei der Senior PGA Championship und der Principal Charity Classic als dritter der Saisonwertung um den Charles Schwab Cup ins Rennen. Er konnte bislang knapp eine Million US-Dollar/Punkte ergattern und liegt damit knapp hinter dem Zweitplatzierten, Miguel Angel Jimenez aus Spanien. Der Überflieger der Saison, Steven Alker aus Neuseeland, hat bereits einen größeren Abstand zur Konkurrenz ansammeln können.

> zum aktuellen Stand des Charles Schwab Cup

 

Wettkampftag 1 beginnt für den Deutschen um 11.10 Uhr Ortszeit vom ersten Abschlag. Langer spielt die Runde zusammen mit Brandt Jobe (USA) und Vijay Singh von den Fidschi-Inseln.

> zu den Startzeiten der American Family Insurance Championship 2022

Der von Robert Trent Jr. gestaltete Meisterschafts-Platz "University Ridge Golf Course" wurde ursprünglich für die erfolgreichen Hochschulmannschaften der Stadt angelegt und stellt für die Ü-50-jährigen Golfprofis eine große Herausforderung dar. Bernhard Langer mischte 2018 beim Sieg von Scott McCarron (USA) lange vorne mit und schaffte am Ende eine gute Platzierung unter den besten zehn Teilnehmern. Bei der letzten Auflage vor einem Jahren reichte es immerhin noch für Rang 28 im Endklassement.

Nach dem Turnier in Wisconsin beginnt dann vielleicht die wichtigste Phase der Saison. So plant Bernhard Langer von Ende Juni bis Ende Juli seinen Start in drei Majors, zwei davon in den Vereinigten Staaten sowie die Senior British Open in England.

Madison, Heimat des gastgebenden Golfclubs, ist die Hauptstadt Wisconsins und mit 250.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Bundesstaates hinter Milwaukee. Sie ist Partnerstadt von Freiburg im Breisgau.

 

Weitere Informationen zur American Family Insurance Championship und zur PGA Tour Champions finden Sie hier (externer Link).

 

> zurück