PGA Tour Champions Turnier

PURE Insurance Championship: Langer in Pebble Beach in den Top-Ten

30. September 2019: Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen PURE Insurance Championship bewies Bernhard Langer wieder einmal, dass ihm Pebble Beach zu liegen scheint. Nach seinem Sieg bei diesem Turnier vor zwei Jahren lag er vergangenes Jahr noch ganz knapp außerhalb der besten Zehn des Teilnehmerfeldes. In der aktuellen Ausgabe gelangen ihm eine 67er-Runde zum Auftakt am Freitag sowie Folgerunden von 72 und 71 am Wochenende. Mit 210 Gesamtschlägen, fünf unter Par, wurde er ausgezeichneter Neunter mit weiteren Spielern und verbesserte sich in der Saisonwertung vom sechsten auf den fünften Rang. Der Sieger der PURE Insurance Championship 2019 musste in einem Stechen ermittelt werden.

Der US-Amerikaner Kirk Triplett setzte sich am ersten Extra-Loch gegen seinen Landsmann Billy Andrade (beide 9 unter Par nach 54 Löchern) durch und ist neuer Titelträger der Veranstaltung in Kalifornien. Es war das erste Play-Off überhaupt in der sechzehnjährigen Historie des Events, bei dem Bernhard Langer 2017 den Turnierrekord von 17 unter Par aufgestellt hatte, der bis heute Bestand hat. Die PURE Insurance Championship gilt traditionell als sehr schwierig, die Ergebnisse sind im Vergleich eher hoch. So war der Durchschnitts-Score am Finaltag, bei dem nur noch die 50 besten Spieler nach zwei Runden teilnahmen, in diesem Jahr bei 72,3 Schlägen, also über Platzstandard.

Hinter dem amerikanischen Duo landete Paul Broadhurst aus England auf Position Drei mit 8 Schlägen unter Platzstandard, nachdem ihm zuvor sechs Birdies auf den letzten 18 Löchern gelangen. Tom Gillis aus den Vereinigten Staaten wurde alleiniger Vierter. Nicht ins Rennen um den Sieg eingreifen konnte Ken Tanigawa (ebenfalls USA), der als Titelverteidiger angereist war. Er wurde am Ende geteilter 35.

> zum Endergebnis der PURE Insurance Championship 2019

In der Jahreswertung um den Charles Schwab Cup konnte Bernhard Langer durch seine neunte Top-Ten-Platzierung wichtige Punkte erringen und machte eine Position gut. Er liegt nun mit knapp 1,4 Millionen Dollar Preisgeld auf dem fünften Rang.

> zum derzeitigen Stand in der Saisonwertung um den Charles Schwab Cup

Die PURE Insurance Championship unterscheidet sich in puncto Austragungsmodus von den anderen Events der Seniorentour in Übersee. Durch das spezielle Pro-Am-Format über die gesamten drei Wettkampftage ist das Turnier vor allem ein Riesen-Erlebnis für die teilnehmenden Amateure, die mit ihrem Golfprofi im Flight zusammen spielen. Es wird ein Team-Resultat ermittelt und die für die PURE Insurance Championship ausgesuchten und qualifizierten "Junior-Golfer" des "The First Tee"-Programms haben die Chance, den sogenannten "Pro-Junior Titel" zu gewinnen.

Bei den weiblichen Teilnehmern gewann Ashley Menne ("Junior girl winner"), bei den männlichen Sam Sommerhauser ("Junior boy winner").

 

Aufgrund des großen Spielerfeldes inklusive der Amateure war es erforderlich, das Turnier auf mehreren Plätzen auszutragen. So wechselten sich die Flights am ersten und zweiten Tag zwischen dem Poppy Hills Golf Course und dem Pebble Beach Golf Links ab. Das Finale am Sonntag wurde dann aber wieder auf dem letztgenannten, wesentlich berühmteren der beiden Plätze für alle Teilnehmer, die den Cut schafften, zu Ende gebracht.

Bei den Amateuren ging es in erster Linie um die Ehre, bei den Professionals immerhin um 2,1 Millionen US-Dollar Gesamtpreisgeld, wovon der spätere Sieger Kirk Triplett 310.000 Dollar erhielt.

Der Turnierplan der PGA Tour Champions sieht für die kommende Woche eine kleine Pause vor. Weiter geht es am 11. Oktober mit der ersten Runde der SAS Championship, die den Abschluss der "normalen" Turniere vor den drei Play-Off-Events ab Mitte Oktober bis Mitte November darstellt.

Weitere Informationen zur PURE Insurance Championship lesen Sie auf der offiziellen Turnierhomepage sowie auf der Site der PGA Tour Champions (externe Links in Englisch).

 

 

> zurück

 

© 2019 Langer Golf GmbH                                                                                                                                                                                Impressum