PGA Tour Champions Turnier

PURE Insurance Championship: Platz 8 für Langer in Pebble Beach

21. September 2020: Nach den beiden jüngsten Top-Ergebnissen in Ridgedale und Sioux Falls landete Bernhard Langer bei der am Sonntag zu Ende gegangenen PURE Insurance Championship auf dem weltberühmten Pebble Beach Links Kurs in Monterey in Kalifornien erneut unter den besten zehn Teilnehmern. Nach einer sehr guten 68er-Auftakt- und Finalrunde und der 73 am Samstag beendete der Deutsche das Turnier mit sieben Schlägen unter Platzstandard auf dem geteilten achten Rang. Langer bleibt nach dem Sieg von Jim Furyk aus den Vereinigten Staaten die Nummer 1 der Charles Schwab Cup Wertung. Die Entscheidung um den Titel fiel im PlayOff in einem rein amerikanischen Duell zwischen Furyk und Landsmann Jerry Kelly.

 

Furyk setzte sich nach einem äußerst spannendem Turnierverlauf im Stechen durch ein Birdie am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Jerry Kelly durch. Es war sein zweiter Titelerfolg im zweiten Auftritt auf der PGA Tour Champions überhaupt! Ernie Els aus Südafrika verpasste durch ein Bogey am Abschlussloch ein mögliches PlayOff und wurde mit 11 unter Par alleiniger Dritter. Auf Position 5 bei 9 unter platzierten sich Mike Weir (Kanada) und Retief Goosen (Südafrika), geteilte Siebte wurden Robert Karlsson aus Schweden und Steve Flesch aus den Vereinigten Staaten. Bernhard Langer und Kent Jones (USA) komplettieren die Top-Ten auf Rang 8.

> hier geht es zum Endstand der PURE Insurance Championship 2020

Bernhard Langer bleibt durch seine neute Top-Ten-Platzierung des Jahres mit knapp über 1 Million Punkte/Dollar an der Spitzenposition der Rangliste um den Charles Schwab Cup. Knapp dahinter ist nun Ernie Els auf dem zweiten und mit etwas größerem Abstand Miguel Angel Jimenez (Spanien) auf dem dritten Rang.

> hier geht es zum aktuellen Stand im Charles Schwab Cup

Die PURE Insurance Championship unterscheidet sich in puncto Austragungsmodus von den anderen Events der Seniorentour in Übersee. Durch das spezielle ProAm-Format über die gesamten drei Wettkampftage ist das Turnier vor allem ein Riesen-Erlebnis für die teilnehmenden Amateure, die mit ihrem Golfprofi im Flight zusammen spielen.

 

Aufgrund des großen Spielerfeldes inklusive der Amateure war es in der Vergangenheit erforderlich, das Turnier auf mehreren Plätzen auszutragen. So wechselten sich die Flights am ersten und zweiten Tag zwischen dem Poppy Hills Golf Course und dem Pebble Beach Golf Links ab. Das Finale am Sonntag wurde dann aber wieder auf dem letztgenannten, wesentlich berühmteren der beiden Plätze für alle Teilnehmer, die den Cut schafften, zu Ende gebracht.

In diesem Jahr wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf die "Junior-Teilnehmer" des First-Tee-Programms verzichtet und das Teilnehmerfeld der sonstigen Amateure (hauptsächlich Sponsoreneinladungen) auf 80 reduziert. So konnte auch den Wechsel der Plätze verzichtet werden und Austraungsort der PURE Insurance Championship 2020 war ganz offiziell der Pebble Beach Golf Links Kurs alleine.

Bei den Amateuren ging es in erster Linie um die Ehre, bei den Professionals immerhin um 2,2 Millionen US-Dollar Gesamtpreisgeld, wovon der spätere Sieger Jim Furyk 330.000 Dollar erhielt.

Weitere Informationen zur PURE Insurance Championship lesen Sie auf der offiziellen Turnierhomepage sowie auf der Site der PGA Tour Champions (externe Links in Englisch).

 

 

> zurück

 

athalonz_logo.gif

© 2020 Langer Golf GmbH                                                                                                                                                                                Impressum