Major-Event der PGA Tour Champions

Nächster Stopp: SENIOR PLAYERS im Firestone CC in Akron, Ohio

 

5. Juli 2022: Ab dem kommenden Donnerstag steht für Bernhard Langer und die restliche Elite der Ü50-jährigen Profigolfer mit der Bridgestone Senior Players Championship (kurz: SENIOR PLAYERS) das vierte von fünf sowie das letzte Senioren-Major dieser Saison auf US-Boden statt. Austragungsort ist einmal mehr der Firestone CC in Akron, Ohio, der seit Übernahme des aktuellen Titelsponsorships im Jahre 2019 die Gastgeberfunktion inne hat. Langer ist mit drei Siegen erfolgreichster Teilnehmer des Events, seit der Erstaustragung im Jahr 1983 konnten sich neben dem deutschen Ausnahmesportler aus dem bayerischen Anhausen nur die Amerikaner Arnold Palmer, Dave Stockton und Raymond Floyd mit je zwei Titeln als Mehrfachgewinner in die Wertungen eintragen.

 

Als aktueller Titelverteidiger geht Steve Stricker aus den Vereinigten Staaten ins Rennen, der im zurückliegenden Jahr in beeindruckendenter Art und Weise mit einem sechs Schläge Vorsprung vor seinem Landsmann Jerry Kelly ins Clubhaus kam. Auf den geteilten dritten Rang kamen Fred Couples und David Toms, ebenfalls aus den USA. Erster "Internationaler" war 2021 Ernie Els aus Südafrika, der es auf Position 5 des Abschluss-Tableaus schaffte.

Bernhard Langer spielte nicht um den Sieg mit und kam nach Runden von 71, 74, 71 und 72 (Gesamt 288 Schläge) und acht Zähler über Platzstandard auf einen respektablen 20. Platz.

Man darf gespannt sein, ob die Debütanten in diesem Jahr ein Wörtchen im Kampf um den Sieg und die vorderen Ränge mitreden werden. Erstmals bei einer SENIOR PLAYERS am Start sind der derzeitige Führende in der Charles Schwab Cup Wertung Steven Alker, der ehemalige Weltranglisten-Erste David Duval sowie Langers Landsmann Alex Cejka, der bereits zwei Major-Siege bei den Senioren auf seinem Konto hat.

> hier geht es zum entsprechenden Artikel und zum Starterfeld der Bridgestone Senior Players Championship 2022

In diesem Jahr findet das Major-Event der Ü-50-Jährigen zum 40. Mal statt, auf der Siegerliste finden sich große Namen wie Arnold Palmer, Chi Chi Rodriguez, Gary Player, Jack Nicklaus (in den 80ern und frühen 90er-Jahren) sowie beispielsweise Mark O'Meara (in jüngerer Vergangenheit). Bernhard Langer führt die Rangliste der Mehrfach-Gewinner mit drei Siegen (2014-2016) an und ist der einziger Professional unter den aktuellen Teilnehmern, der mehr als einmal den Titel nach Hause holen konnte.

Die Anlage des Firestone Country Club in Akron, Ohio ist eine Meisterschaftsanlage, auf der die SENIOR PLAYERS seit 2019 und bis 2022 ausgetragen wurde bzw. wird. Der private Club beheimatete bis 2018 ein reguläres Event der PGA Tour und war zudem bereits drei Mal Schauplatz der PGA Championship. Der Süd-Course, auf dem ab Donnerstag die aktuelle Austragung der SENIOR PLAYERS Championship standfinden wird, hat seinen Spitznamen "The Monster" vom berühmten Arnold Palmer, als der 1960 während eines Major-Turniers an einem Loch ein Triple-Bogey fabrizierte und den Platz daraufhin so betitelte. Diese Bezeichnung hat sich durchgesetzt und bis heute Bestand.

Die knapp 200.000 Einwohner fassende Stadt Akron ist die fünftgrößte Siedlung in Ohio und Heimat des Basketballspielers LeBron James und Chrissie Hynde, Frontfrau der Rockband Pretenders. Der Bundesstaat Ohio liegt im Mittleren Westen der USA, der Eriesee im Norden bildet die natürliche Grenze zu Kanada.

Die SENIOR PLAYERS wird in dieser Spielzeit eines von fünf Major-Events der Saison sein. Drei wurden bereits durchgeführt und Ende des Monats wird die Major-Serie mit der Senior Open Championship im Gleneagles Resort (ehemaliger Ryder Cup Schauplatz) für diese Saison abgeschlossen.

Weitere Informationen zur Bridgestone SENIOR PLAYERS Championship und zur PGA Tour Champions finden Sie hier (externer Link).

 

> zurück