PGA Tour Champions Auftakt-Event Mitsubishi Electric Championship

Rang 6: Gelungener Saisonstart für Bernhard Langer auf Hawaii 

  

19. Januar 2020: Das bereits am Samstag zu Ende gegangene Auftakt-Event der diesjährigen PGA Tour Champions Saison beschert Bernhard Langer sein erstes Top-10-Ergebnis. Der Deutsche spielte lange Zeit um den Sieg mit, letztendlich reichte es für den sehr guten 6. Platz nach Runden von 64, 70 und 71 Schlägen (Gesamt 205) und 11 Zählern unter Platzstandard. Beim traditionellen ersten Zusammentreffen der Golfprofis über 50 in Ka'upulehu-Kona auf der "Big Island" von Hawaii hatten die Titel-Träger der letzten zwei, sowie die Senioren-Major-Champions der letzten fünf Spielzeiten in einem erlesenen, reduzierten Teilnehmerfeld aufgeteet. Beim "Turnier der Turniersieger" fiel die Entscheidung in einem spektakulären Play-Off. Miguel Angel Jimenez (Spanien) setzte sich letztendlich gegen Rookie Ernie Els (Südafrika) und Fred Couples durch.

In der zurückliegenden Saison wurde Retief Goosen Rookie des Jahres, nun hat sein südafrikanischer Kollege und Freund Ernie Els gleich bei seinem Debüt bei den Ü-50-Jährigen mit einem 2. Platz für Furore gesorgt. Die vor uns liegenden Monate könnten zum Duell der "Jungspunde" wie Els und Goosen gegen Routiniers wie Couples, Jimenez oder Langer werden.

Auch mit 62 Jahren und damit einer der ältesten Profis im Hualalai GC zeigte Bernhard Langer einmal mehr, dass er noch absolut konkurrenzfähig ist und weiterhin Turniere gewinnen kann. Einzig das unglückliche Finish mit Doppelbogey an der 17 und Bogey an der 18 verhinderten dieses Mal die Teilnahme am Stechen und einen möglichen Turniersieg.

Schon am Donnerstag setzte der Deutsche ein erstes Ausrufezeichen: 64 Schläge zum Auftakt, Rundenrekord und geteilte Führung mit Jimenez. Am Freitag lag er nach einer 70er-Runde mit einem Zähler Rückstand auf den Teilzeitführenden Woody Austin (USA) auf dem alleinigen zweiten Rang. In der Samstag-Finalrunde hatte Bernhard Langer durch drei Birdies auf den ersten vier Löchern zwischenzeitlich sogar die Position 1 inne. Wären da nur diese beiden Spielbahnen am Schluss nicht gewesen...

 

Die Chancen nutzen am Ende andere, allen voran Miguel Angel Jimenez, der seinen neunten Erfolg auf der amerikanischen Senioren-Tour feiern konnte. Couples schoss sich durch ein Bogey am ersten Extra-Loch des Play-Offs aus dem Rennen, das Par von Els am zweiten Extra-Loch reichte nicht gegen das Birdie von Jimenez. Goosen schaffte am Ende einen vierten Rang mit 12 unter, den er mit Wes Short Jr. (USA) teilte. Bei 11 Schlägen unter Platzstandard folgten dann Langer, Paul Broadhurst (England) und Doug Barron (USA).

> Das Endresultat des Auftaktturniers auf Hawaii finden Sie hier.

 

 

Bei der Mitsubishi Electric Championship wurden insgesamt 1,8 Millionen US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet, wovon der Sieger Jimenez 305.000 Dollar erhielt. 

Als Austragungsort des ersten von insgesamt 27 offiziellen Events des diesjährigen Tour-Kalenders (s.a. Termine) fungierte einmal mehr der Hualalai Golf Course in Ka'upulehu-Kona auf Hawaii - in diesem Jahr zum 24. Mal. Das Turnier kann insgesamt auf eine fast 40-jährige Historie zurückblicken und ist seit 1984 fester Bestandteil der Champions Tour (ehemaliger Name der PGA Tour Champions). Es war bereits die 12. Austragung der Veranstaltung mit Mitsubishi Electric als Titelsponsor.

 

Weitere Informationen zur Mitsubishi Electric Championship at Hualalai und zur PGA Tour Champions im Allgemeinen finden Sie auf der offiziellen Tour-Seite (externer Link).

 

> zurück

athalonz_logo.gif

© 2020 Langer Golf GmbH                                                                                                                                                                                Impressum