PGA Tour Champions Turnier

Dick's Sportings Goods Open: Bernhard Langer am Ende auf Platz 24

19. August 2019: Bernhard Langer spielte bei der Dick's Sporting Goods Open, die vergangenen Sonntag endete, von Beginn an solides Golf mit Runden von 68, 70 und 72 Schlägen (Gesamt 210, 6 unter Par). Der Deutsche konnte jedoch nicht ganz an die Leistung seines sensationellen Gewinns des vierten Senior British Open Titels Ende Juli anknüpfen. Beim Event, das seit dem Debüt in 2007 im E-Joie GC in Endicott, im US-Bundesstaat New York, veranstaltet wird, kam er im Schlussklassement auf den 24. Rang mit weiteren Spielern. Gewinnen konnte die Veranstaltung der US-Amerikaner Doug Barron mit 17 Schlägen unter Platzstandard und zwei Schläge vor Landsmann Fred Couples, der alleiniger Zweiter wurde.

 

Mit Woody Austin (-13) ging auch Position 3 an die Vereinigten Staaten, den vierten Platz teilten sich mit 12 unter Par am Ende der Schotte Colin Montgomerie sowie der US-Amerikaner Scott McCarron. Ein Trio um den Spanier Miguel Angel Jimenez beendete das Event mit -11 auf dem sechsten Rang.

Hier geht es zum Endergebnis der Dick's Sporting Goods Open 2019

Die Dick's Sporting Goods Open ist seit 2007 eine Veranstaltung des Champions Tour Turnierkalenders. Der Wettkampf wird seit seinem Debüt auf dem Meisterschaftsplatz des En-Joie GC in Endicott im Bundesstaat New York ausgetragen. Von 1971 bis 2006 fand auf diesem Terrain mit der B.C. Open ein traditionsreiches Turnier der PGA Tour statt, das viele namhafte Gewinner hervorbrachte.

Der Par-72-Meisterschaftsplatz hatte bei den letzten Austragungen des Turniers einen durchschnittlichen Rundenscore von etwa 71 Schlägen, das leichteste Loch war dabei die 12, ein Par 5, das schwerste die 15, ein langes Par 4.

 

Das traditionelle "Concert on the Green" war von Beginn an fester Bestandteil im Rahmenprogramm des relativ jungen Events der PGA Tour Champions. Beliebte und bekannte Künstler wie Bon Jovi, Train, Maroon 5, Huey Lewis and the News oder John Waite waren in den zurückliegenden Jahren dabei.

In diesem Jahr heizte am Freitag nach Spielende der in Übersee äußerst beliebte Country-Sänger Keith Urban aus Down Under ein.


Endicott, Heimat des En-Joie GC ist eine knapp 15.000 Einwohner Gemeinde in "Broom County" im Bundesstaat New York und gilt als "Geburtsstätte von IBM". Benannt ist das Städtchen nach Henry B. Endicott, dem Gründer einer lokalen Schuhfabrik.

Weitere Informationen zur Dick's Sporting Goods Open sowie zur Champions Tour allgemein finden Sie hier (externer Link in Englisch).

 

 

> zurück